Live-Tracking muss immer funktionieren

Link

Nichts ist blöder, wenn eine GPS-Verfolgung im spannendsten Moment ausfällt. Damit unser Tracking-Portal immer funktioniert und wir noch schneller neue Features entwickeln können, hat profi.com für den Useflow von der Registrierung in Racemap bis zur Buchung einer Tracking-Map Tests entwickelt. Diese Tests haben wir gleich integriert und nutzen diese, um bei jedem Entwicklungsschritt zu prüfen, ob Racemap noch so funktioniert, wie es soll.

https://www.proficom.de/de/unternehmen/aktuelles/artikel/ready-to-go.html

profi.com performance und funktionstests

Performance Test in Racemap

Beim Live-Tracking ist es wie bei allen realtime Anwendungen: Der Dienst soll auch unter extrem hoher Last möglichst stabil und mit möglichst kurzer Latenzzeit laufen. Mit anderen Worten – GPS Verfolgung die den Sportlern 5 min hinterher läuft ist sinnlos 😉

Im Januar hat der Jan von profi.com einen Lasttest für unser Tracking-Portal konzipiert, entwickelt, durchgeführt und ausgewertet. Hier lest ihr, wie es zur Zusammenarbeit mit profi.com kam und was wir von Racemap uns von den automatischen Tests erhofft haben. Zur Vorbereitung des Tests haben wir erstmal mit den Möglichkeiten der TestSuit in unserer Entwicklungsumgebung experimentiert. Um Lizenzkosten zu sparen, arbeiten wir mit JMeter – ein Open Source Tool in Java. Bspw. ist HP LoadRunner ein bekanntes, äquivalentes Produkt für kommerzielle Anwendungen.

Realistisches Testszenario für GPS Verfolgung

Festlegung eines realistischen Test-Szenarios: Zunehmende Teilnehmerzahl (hellgrün - Sportler) und der Zuschauer (lila). Die beiden 6 h Wettkämpfe beginnen, während das 24h-Event schon läuft.

Festlegung eines realistischen Test-Szenarios: Zunehmende Teilnehmerzahl (hellgrün – Sportler) und der Zuschauer (lila). Die beiden 6 h Wettkämpfe beginnen, wenn das 24h-Event schon läuft.

Weiterlesen

Testautomatisierung für Racemap

Automatische Tests für Web-Businesses wie Racemap wichtig?

Davon können sicher viele Internet Start-Ups ein Lied singen: Nicht zuletzt durch neue Features wächst die Komplexität der eigenen Entwicklung über den Kopf. Die Zeit, in der unser Live-Tracking-Portal klein und übersichtlich war, ist vorbei. Dadurch können wir nicht mehr „mal eben schnell“ alle Funktionen prüfen, um parallel zum Entwicklungsprozess die Qualität zu sichern. Das Szenario beim Deployen neuer Features oder einem Update begann immer häufiger mit dem großen Zittern und Bangen, ob Racemap danach noch ordentlich funktioniert. Mehr als einmal haben uns erst Nutzer auf Fehler aufmerksam gemacht, die wir durch Updates selbst verursacht haben.

Gerade bei komplexen Web-Anwendungen raubt das manuelle Testen aller Funktionen Zeit und Nerven und macht, nebenbei gesagt, keinen Spaß. Jede Funktion muss in verschiedenen Browsern und Betriebssystemen sowie auf verschiedenen mobilen Devices geprüft werden. Durch automatische Tests jedoch sparen wir Entwickler Zeit, da wir sofort Feedback zu unserer aktuellen Arbeit bekommen und den problematischen Code noch genau kennen und die Fehler beheben können.

profi.com mit riesen Know How bei der Test-Automatisierung

Automatisierte Tests

  • sparen unsere Zeit, Geld und Nerven,
  • beschleunigen unsere Entwicklungsarbeit und
  • erhöhen die Sicherheit und die Verfügbarkeit von unserem GPS-Tracking-Service – was wiederum unsere Kunden zufriedener macht 🙂

Welche Anforderungen stellen wir an unsere Tests: agil und flexibel, modular (neue Features schnell in den Test integrieren), freie Tools für Test & für Monitoring (um Kosten für Lizenzen zu sparen), einfache Programmierung (um sich schnell einarbeiten zu können).

Jan und Nick arbeiten als Trainee bei profi.com. Jan hat für Racemap einen realitätsnahen Performance Test (oder auch „Lasttest“) umgesetzt, bei dem in mehreren parallelen Events das Live-Tracking mit sehr vielen Sportlern und sehr vielen Zuschauern simuliert wird. Außerdem hat Nick für uns einen Frontend Test realisiert, der die Registrierung neuer Nutzer, das Login und die Buchung von Events in unserem Tracking Portal testet. Die Tests und die Ergebnisse werden in weiteren Blogartikeln ausführlich beschrieben.

profi.com investiert in Erfahrungspool für Dresdner Startup-Szene

Geschäft und Expertise von profi.com sind Softwaretests sowie die Optimierung von IT-Prozessen. Das Unternehmen mit dem Hauptsitz in Dresden arbeitet vornehmlich für deutsche Kunden aus der Logistik-Branche, dem Bankensektor, Telekommunikation, Energieversorger usw. Neben den vielfältigen Herausforderungen, die die verschiedenen Geschäftsfelder mit sich bringen, haben die Kunden eine Gemeinsamkeit: der Einsatz von komplexen Softwareprodukten in relativ großen Unternehmen mit hohen bis sehr hohen Anforderungen an Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit.

Agil, Flexibel und Performant
Racemap erweitert das bisherige Kundenprofil von profi.com. Wir sind ein kleines Start Up, unser Geschäft läuft vollständig im Internet, weltweit – und bei uns stehen Geschwindigkeit, Wartbarkeit und Einfachheit an erster Stelle. Unser Produkt – Live-Tracking – entwickelt sich dynamisch, teilweise gemeinsam mit Kunden entsprechend deren Vorstellungen. Wir probieren neue Features als Minimalvariante aus und verbessern iterativ (Sandkastenprinzip). Dabei muss der essentielle Tracking-Service immer funktionieren. Wir stellen also gänzlich andere Prioritäten an Softwaretests als ein großes Unternehmen.

P1090048

Jan (Trainee bei profi.com in Dresden) und Jens (unser Backend Spezi) loten die Möglichkeiten von verschiedenen Testtools aus.

Testautomatisierung unterstützt die Entwicklung von Web-Anwendungen enorm
Über Carsten von Triathlon Dresden hat sich ein fruchtbarer Kontakt zu profi.com entwickelt und es ist die gemeinsame Idee entstanden, Testerfahrung für Web-Businesses aufzubauen. Dafür sollen freie Software-Tools verwendet werden, die Tests müssen skalierbar und modular funktionieren, zur schnellen Integration von neuen Features. Der Erfahrungspool, der durch die Zusammenarbeit entsteht, ist für die gesamte sächsische Startup-Szene nützlich.

GPS-Live-Tracking für Jedermann

Wir sind mit dem Ziel angetreten mit Racemap ein ganz einfaches System zum live GPS-Tracking von Sport-Events zu entwickeln. Diesem Ziel sind wir mit unserer neuen Racemap » App für Android und iPhone ein gutes Stück näher gekommen. Der Wettkampf-Player, in dem der GPS-Live-Stream und nach der Veranstaltung die Aufzeichnung läuft, funktioniert am Computer, auf Tablets und Smartphones.

Racemap » Player am Computer


Racemap » Player auf dem iPad3
Racemap » App für Android

Wettkampfplayer für GPS-Livetracking

Wir optimieren den Wettkampfplayer. Screens der Weiterentwicklung seht ihr in der Gallerie. Unser Fokus liegt gerade auf der ausklappbaren Auswahlbox, die sich nun mit einem Suchfeld schnell und elegant bedienen läßt. Damit muss man sich nicht mehr durch eine lange Namensliste scrollen. Dezeit wird der verbesserte Racemap » Player getestet um noch Ecken und Kanten auszubügeln. Vor dem Dresden Marathon werden wir den neuen Player veröffentlichen.

Racemap » App für Android

Bild

… und dein Wettkampf läßt sich sich live nachverfolgen.

Wir machen Racemap konsequent mobil – also für Smartphones / Tablets fit. Wir haben Racemap ein gutes Stück in diese Richtung hin weiterentwickelt. » Portal und » App wachsen zusammen. Erster Screen der » App für euch.

Funktionen vom Racemap » Portal integriert in Racemap » App

Weiterentwicklung: Live-GPS-Tracking für Jedermann

Die Arbeit an der nächsten Racemap-Version geht voran. Schwerpunkt: Jedermann kann sich durch Racemap mit seinem Android-Smartphone selbst bei seinem Wettkampf live-tracken.


Alle Racemap-Sportler einer Veranstaltung werden in Echtzeit gleichzeitig im Wettkampfplayer angezeigt. Als Zuschauer hat man so auf seinem Smartphone einen Überblick über das Wettkampfgeschehen und weiß, was auf der Strecke passiert.