WiBoLT – Live-Tracking beim längsten Nonstop-Lauf Deutschlands

German four times 200K Ultra Cup

Millenium Quest – German four times 200K Ultra Cup

Live Tracking bei „normalen“ Marathons ist mit unserer Tracking-App ganz einfach. Deswegen steigern wir den Extremfaktor: Der WiBoLT geht über fünf Tage, 320 km und unglaubliche 11.700 Höhenmeter. Micha – der Veranstalter vom WiBoLT und Initiator von Tracker4Trails – managt für den gesamten Lauf eine GPS-Verfolgung für alle Läufer.

Was bringt das Live Tracking bei Sport-Events?

  • Live-Tracking ist praktisch, um sein Starterfeld mit wenig Aufwand im Blick zu behalten (Sicherheit).
  • Live-Tracking ist spannend für die Fans an der Strecke und zu Hause, die das Rennen in Echtzeit verfolgen können (Sichtbarkeit in der Öffentlichkeit).

Der WiBoLT ist nach Junut, Hexenstieg und TorTour de Ruhr der vierte Lauf für den Millenium Quest. Für die Eingeweihten: für Andre Blumberg geht es beim WiBoLT um den Millenium Quest.

Was man als aufmerksamer Zuschauer und Fan alles aus dem Tracking rauslesen kann, zeigt das sehr gelungen Blog von Benjamin ULTRAMARATHONBLOG .

Live-Tracking muss immer funktionieren

Link

Nichts ist blöder, wenn eine GPS-Verfolgung im spannendsten Moment ausfällt. Damit unser Tracking-Portal immer funktioniert und wir noch schneller neue Features entwickeln können, hat profi.com für den Useflow von der Registrierung in Racemap bis zur Buchung einer Tracking-Map Tests entwickelt. Diese Tests haben wir gleich integriert und nutzen diese, um bei jedem Entwicklungsschritt zu prüfen, ob Racemap noch so funktioniert, wie es soll.

https://www.proficom.de/de/unternehmen/aktuelles/artikel/ready-to-go.html

profi.com performance und funktionstests

tracker4trails lokaler Tracking Partner

Michael Eßer bietet mit Tracker4Trails einen eigenen Service zu GPS-Verfolgung von Sport-Events in Deutschland an. Damit können Sportler ihren Wettkampf livetracken und Zuschauer das Rennen in Echtzeit verfolgen. Micha ist selbst Veranstalter von den beiden Ultra-Läufen WiBoLT und KoBoLT und bestens in der Ultra-Lauf-Szene vernetzt. Dadurch nimmt Tracker4Trails 100%ig die Veranstaltersicht für das Live-Tracking ein und weiß genau, worauf es beim Live-Tracking auch bei schwierigen Bedingungen ankommt. Tracker4Trails nutzt Racemap als Tracking-Portal und hat etwa 100 eigene GPS-Sender für seinen Live-Tracking-Service. Wir haben für euch mit Micha gesprochen. Ihr erreicht Micha per Mail unter info@tracker4trails.de.

Weiterlesen

Privates GPS-Tracking

Viele Sportler wollen bei Wettkämpfen oder für Sport-Aktionen eine Tracking-Map exklusiv d.h. ausschließlich für ein privates, nicht-öffentliches GPS-Tracking. Dafür haben wir ein privates Live-Tracking entwickelt und Racemap wird damit noch flexibler und vielseitiger. Das private GPS-Tracking kostet wenig, so können viele Sportler, Vereine und Projekte ihr Live-Tracking in Eigenregie managen. Unsere Preisgestaltung

  • Offset 10 € für bis zu 10 GPS-Tracker bzw. Apps pro Kalendertag
  • für mehr als 10 Einheiten + 1 € pro Einheit und Tag

Du möchtest dein eigenes Privates Tracking einrichten?

  • Registriere dich in Racemap und
  • Knopf „Event erstellen“ und du landest im Formular für deine Tracking-Map, siehe auch die drei Screen-Shots weiter unten

Privat ermöglicht nicht-öffentliches Live-Tracking. Was bedeutet das für dein Live-Tracking?

  • Wir zeigen private Events nicht auf racemap.de.
  • Sportler, die bei deinem privaten Tracking mitmachen sollen, erhalten von dir eine Einladungs-Mail, geben in der App einen Key ein und aktivieren so das GPS-Tracking für das private Event.
  • Zuschauer brauchen einen Deep-Link, um den Live-Stream in der App zu verfolgen.
  • Du kannst uneingeschränkt einen Link von einem privaten Event teilen oder auf Webseiten/ in Blogs in einem iFrame einbauen.
Wenn du deine Tracking Map einrichtest, kannst du privates Tracking auswählen.

Wenn du deine Tracking Map einrichtest, kannst du privates Tracking auswählen.

Weiterlesen